Was geht im Wald?

Fast ein Jahr seit dem letzten Update und immer noch keine finale Eröffnung des neuen legalen Trails? Manchmal sind die Dinge komplizierter als gedacht! Auch wenn es auf der Website nicht klar erkennbar ist, wir haben die letzten Monate nicht vertrödelt. Wir sind ganz entschieden weitergekommen im Genehmigungsverfahren, haben sehr viel gearbeitet und die finale Genehmigung ist wieder in greifbarer Nähe. Wir sind im Dialog mit den Behörden bei der mittlerweile sechsten Überarbeitung des fast zehnseitigen Gestattungsvertrages angekommen! Und auch im Wald waren wir in Rücksprache mit der Forstbehörde mit den vorbereitenden Arbeiten im Winter und Frühjahr bis zu Beginn der Brut- und Setzzeit sehr erfolgreich und fleißig.

Die Coronakrise hat unglaublich viele neue Menschen auf Fahrrädern in den Wald gebracht und allgemeinem dramatisch mehr Publikumsverkehr im Wald erzeugt. Am Wattkopf ist es teilweise richtig „voll“. Der Bedarf und die Nachfrage nach Trails ist in diesem Zusammenhang nochmal extrem gestiegen, mit allen positiven und negativen Folgen und Begleiterscheinungen. Wir sind mit den Behörden im Dialog, um diesem Umstand Rechnung zu tragen. Die Dringlichkeit unseres Anliegens und auch die Chancen, die sich durch eine nachhaltige Lösung bieten, werden mittlerweile von der Politik und Verwaltung sehr viel deutlicher wahrgenommen. Lobbyarbeit ist zäh und erfordert sehr viel Geduld, aber sie ist notwendig.

Bis bald – euer Trailcenter-Albtal-Team

Kommentar verfassen