Verbissschutzaktion mit den Jägern – Lernen und helfen!

Hallo Leute,

am kommenden Samstag, 29.09.18, braucht unser Projekt Hilfe: Wir wollen gemeinsam mit den neuen Jagdpächtern Bissschutzhüllen an jungen Bäumen anbringen. So wird sichergestellt, dass die empfindlichen Triebe nicht abgefressen werden, die für den Wald wichtig sind!

Wir treffen uns dazu um 9 Uhr am Parkplatz des Schwarzwaldvereins, die Aktion dauert maximal bis 12Uhr.

Wir haben mit den neuen Jagdpächtern eine wirklich gute Kooperation und wollen diese in Zukunft weiter ausbauen – mit gegenseitiger Rücksicht und Kommunikation können wir alle im Wald gut miteinander auskommen. Das bedeutet weniger Stress und mehr Spaß für alle!

Und die Jäger schießen nicht nur, sondern sie nehmen wirklich viele Aufgaben wahr, von denen ich gar nichts wusste, bevor ich ab und zu mit ihnen im Wald war.
Der Austausch und Kontakt ist interessant und eine Abwechslung zum Biken

Kommt also zahlreich und helft.

Viele Grüße
Franz fürs Trailcenter-Team

Ps: Am Abend davor bin ich zwecks des Antrags unseres neuen Trails zum wichtigen Genehmigungstermin beim Ausschuss für Umwelt und Gesundheit / Naturschutzbeirat geladen. Da wird sich entscheiden, ob es was wird – oder nicht.
Am Samstagmorgen könnt ihr dann siedendheiß jubeln oder mich trösten…

Kommentar verfassen